Ich werde zwischen 6 und 12 Monaten in Lausanne leben und muss bald einen Telefonvertrag abschließen. Die Leute haben Salt und Sunrise empfohlen, aber ich kann nicht scheinen herauszufinden, was ihre Vertragslaufzeiten sind, und die Strafen für das Verlassen vor Vertragsende (da ich nicht sicher bin, ob ich hier 6 oder 12 Monate sein werde, ist es wirklich wichtig). Vor allem die Salt-Webseite leitet mich einfach an den Kundendienst weiter, was ich getan habe, aber seit über einer Woche keine Antwort mehr erhalten habe. Weiß das jemand? Roberts` Rücktrittsschreiben war kurz und erklärte nur, dass sie zurücktreten würde. Nemelka sagte, Roberts habe vor kurzem eine Prüfung in den Bezirk geleitet und die Ergebnisse seien “perfekt”. Hinweis: Sie können Ihren Mobilfunkvertrag auch auf Eis legen. Anstatt Ihren Vertrag zu kündigen und Ihre Handynummer zu verlieren, können Sie Ihren Vertrag für bis zu 12 Monate auf Eis legen. Sie können dann das Abonnement erneut aktivieren und dieselbe Telefonnummer erneut verwenden. Sie sollten zu einem ihrer Geschäfte gehen und danach fragen. Haben Sie bereits ein Telefon? Wenn ja, gibt es wahrscheinlich keine minimale Vertragslaufzeit. Wenn nein, können Sie in der Regel zwischen einem Jahr oder zwei Jahren wählen, und Ihr Co-Pay für das Telefon entspricht der Dauer. Während der nichtöffentlichen Sitzung am 21.

Januar, wo sie für Cunninghams Vertrag stimmten, fügte er hinzu, beschlossen sie auch, die Betriebsleiterin Janet Roberts zu entlassen, die seit fast 30 Jahren für den Distrikt arbeitet. Zusammen mit dem Superintendent gab Roberts am Dienstag auch bekannt, dass sie mit Wirkung zum 30. Juni zurücktreten werde. Eine Frist von zwei Monaten ist erforderlich, bevor Sie ohne zusätzliche Kosten von einem Vertrag zurücktreten können. Für das Salz mobile WiFi: Ich kann nicht finden, ob es eine Datenkappe. Wenn dies nicht der Fall ist und ein niedriger Ping nicht so wichtig ist, könnte es nur für Sie sein. Sind Sie sicher, dass Sie keine normale DSL haben können? Der Distrikt veröffentlichte die Rücktrittsschreiben sowohl von Cunningham als auch von Roberts am Mittwoch, aber beide erwähnen nicht, warum sie gehen und der Bezirk lehnte es ab, näher emanzipieren. Sprecherin Yéndary Chatwin sagte, “keine von ihnen macht Interviews” und sie sei “nicht privilegiert” für geschlossene Sitzungsgespräche. Wenn der Kunde nur das mobile Abonnement kündigt und nicht alle Raten des Geräteplans bis zum Stornierungsdatum bezahlt wurden, wird das Stornierungsdatum des mobilen Abonnements auf das Enddatum des Geräteplans verschoben (d. h. 24 Monate nach Erhalt des Geräts).

Wenn dem mobilen Abonnement mehrere Gerätepläne zugeordnet sind, wird das Kündigungsdatum des mobilen Abonnements auf das Enddatum des letzten Geräteplans verschoben. Möchte der Kunde das Mobilfunkabonnement jedoch sofort kündigen, müssen die monatlichen Grundgebühren für das Mobilfunkabonnement bis zum vertraglich vereinbarten Enddatum des letzten Geräteplans bezahlt werden, in diesem Fall wird auch der Geräteplan automatisch gekündigt. Alle unbezahlten Raten auf dem Geräteplan zu diesem Zeitpunkt sind sofort fällig und müssen auf einmal ausgezahlt werden. Jeder Wechsel des Kontoinhabers des Mobilfunkabonnements entspricht einer Kündigung des Mobilfunkabonnements Haben Sie bereits ein Telefon? Wenn ja, gibt es wahrscheinlich keine minimale Vertragslaufzeit. Die Superintendentin macht derzeit 205.000 US-Dollar als ihr jährliches Grundgehalt. Ihr Vertrag soll alle zwei Jahre verlängert werden, wie aus einer Kopie des ehemaligen Vorstandsmitglieds Michael Clara hervorgeht. Internet- und TV-Abonnement Sunrise Home, MT Home-Abonnements: Dienste in den Produktgruppen “Internet” und “TV” haben jeweils eine separate Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Sie können jeweils mit einer Mindestkündigungsfrist von 60 Tagen mit einer kündigungsfrist von zwei Monaten vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt werden.

Wenn am Ende der Mindestvertragslaufzeit keine Kündigung erfolgt, wird die betreffende Leistung automatisch auf unbestimmte Zeit verlängert, während der die Leistung jederzeit am Ende eines jeden Monats mit 60 Tagen und einer zweimonatigen Kündigungsfrist gekündigt werden kann.